Erste Campus

Auf dem Grundstück des ehemaligen Wiener Südbahnhofs entsteht das Headquarter der Erste Group. Rund 26.000 m² werden genutzt, um Büros für 4.500 Angestellte zu errichten.

Der Erste Campus besteht aus drei Untergeschoßen, der Sockelzone im Erd- und 1. Obergeschoß und den Regelgeschoßen in den aufgehenden Bürotürmen (Bauteile A, B, C und D). Ummantelt wird das Gebäude von einer Glasfassade. Für die Fassade und die Statik des Stahlbaus ist die Thomas Lorenz ZT GmbH zuständig. Verbaut wurden insgesamt 3.500 to Stahl in Form von Unterfangungsträgern im Untergeschoß und als Tragkonstruktion von Gebäudeauskragungen und weit gespannten Decken.

Die Generalunternehmerleistungen des Rohbaus und der Fassade wurden von der ARGE SFL technologies GmbH & Granit GmbH durchgeführt.

Infobox
Tätigkeitsbereich
ST
Statisch-konstruktive Bearbeitung
[Stahlbau & Fassade]
Leistungszeitraum 2012 - 2013
Auftraggeber SFL technologies GmbH
Umfang 3.500 to Stahl, 43.000 m² Fassade