Jakimanskaja Moskau

Im Zentrum von Moskau wurde direkt am Ufer des Flusses Moskwa ein siebengeschossiges Büro- und Wohngebäude mit einer Bruttogeschoßfläche von ca. 6.000 m² nach den Plänen des Architekturbüros Müller aus Köln errichtet. Die Fassade des denkmalgeschützten Bestands-gebäudes wurde nach Möglichkeit erhalten. Eine Tiefgründung wurde aufgrund der im Uferbereich schlechten Bodenverhältnisse erforderlich.

Für die statisch-konstruktive Bearbeitung sowie für die LV-Erstellung der Baumeisterarbeiten war die Thomas Lorenz ZT GmbH verantwortlich. Als Tragsystem wurde ein Stahlbetonskelettbau mit unterzugsfreien Flachdecken in einer Stärke von 30 cm und Spannweiten bis zu 8,50 m konzipiert. Mit der Bauausführung wurde im Herbst 2007 begonnen. Die Fertigstellung erfolgte 2008.

Infobox
Tätigkeitsbereich
AS
Ausschreibung
 
ST
Statisch-konstruktive Bearbeitung
Leistungszeitraum 2005 - 2008
Auftraggeber OOO „Müller Russia“ Architektur Moskau
Baukosten € 7 Mio.