Funicular Baku

Die in den 60iger Jahren errichtete Standseilbahn in der aserbeidschanischen Hauptstadt Baku wurde komplett erneuert. Neben einer neuen Bahnanlage wurden die bestehende Berg- und Talstation abgebrochen und durch neue, moderne Stahl-Glas-Netztragwerke ersetzt.

Die 432 m lange Standseilbahn liegt direkt an der Küste in Baku und verbindet den Boulevard mit der Anhöhe, auf der die „Flame Towers“ errichtet wurden. Nicht weit entfernt von der Talstation befindet sich der „National Flag Square“ mit dem Flaggenmast des Staates und die „Crystal Hall“, dem Veranstaltungsort des Song Contests 2012.

Die Thomas Lorenz ZT GmbH wurde von der GIG Project GmbH in Attnang Puchheim mit der statisch-konstruktiven Bearbeitung der Stahl-Glas-Hüllflächen sowie der Fassaden betraut. Neben der Geometriefindung, der Entwicklung des statischen Systems und der Berechnung der Stahl-Glas-Konstruktionen lag auch die komplette Stahlbauwerkplanung im Leistungsumfang der Thomas Lorenz ZT GmbH.

Die Standseilbahn wurde feierlich von Präsident Ilham Aliyev im Mai 2012 eröffnet.

Infobox
Tätigkeitsbereich
ST
Statisch-konstruktive Bearbeitung
[Detailbearbeitung inkl. Werkplanung Stahlbau und Glasbau]
Leistungszeitraum 2011
Auftraggeber GIG Project GmbH
Umfang 2.600 m² Hüllflächen