Pressemeldungen

„Es wird heute kürzer und wirtschaftlicher gebaut“
Das Ziviltechniker-Unternehmen Thomas Lorenz ZT GmbH wird 10 Jahre

(Graz, 12.9.2013) „Die Bauzeiten sind heute kürzer und es wird wirtschaftlicher gebaut“, das ist das Resümee von Thomas Lorenz, dessen Ziviltechniker-Büro Thomas Lorenz ZT GmbH heute das zehnjährige Firmenjubiläum feiert. Großprojekte wie der Donau-City Tower oder das ÖBB Headquarter in Wien sowie der Med Campus und das Styria Media Center in Graz werden gerade umgesetzt. „Was sich im Laufe der Zeit verändert hat ist, dass wir oft schon in der Wettbewerbsphase mit den Architekten zusammenarbeiten, um die Realisierbarkeit von Hochbauprojekten zu erleichtern. Es ist einfacher und kostengünstiger die wesentlichen, tragenden Elemente schon im architektonischen Entwurf richtig zu berücksichtigen als das Tragskelett eines Bauwerks im nachhinein ‚gesund zu machen‘.“

Steirisches Know-how
Die 40 MitarbeiterInnen der Thomas Lorenz ZT GmbH haben in den letzten 10 Jahren über 700 Projekte abgewickelt. Das war für das Grazer Ziviltechniker-Büro Anlass zu feiern. Über 300 Gäste aus Politik, Wissenschaft und (Bau-)Wirtschaft folgten der Einladung am 12. September ins Haus der Ingenieure Graz, dem Hauptstandort des Unternehmens.

„Die Steiermark ist traditionell ein Ingenieursland. Die qualitative Ausbildung im tertiären Bereich genießt auch internationale Wertschätzung. Es freut mich besonders, wenn unsere steirische Kompetenz nicht nur im eigenen Bundesland umgesetzt wird, sondern wertschöpfend exportiert wird. Dazu gratuliere ich der Thomas Lorenz ZT GmbH“, so Landesrätin Kristina Edlinger-Ploder bei der Veranstaltung.  

Von der Idee bis zur Fertigstellung
Von den Auftraggebern wird immer öfter der Wunsch nach einem Generalplaner geäußert, also einem Ansprechpartner, der alle Planungsfirmen koordiniert. Gerade bei Großprojekten wird verstärkt darauf geachtet, dass sowohl die Qualität als auch Termine und Kosten eingehalten werden. „Als zentrale Schaltstelle garantieren wir dabei unseren Kunden ihr Vorhaben mit geringem persönlichen Aufwand höchst effizient und wirtschaftlich zu realisieren.“, so Thomas Lorenz. „Das wollen wir in Zukunft noch stärker ausbauen und unsere Auftraggeber von der Projektidee bis zur Fertigstellung begleiten.“ 

DI Stephan Gillich (ehem. PORR Vorstandsdirektor), DI Andreas Tropper (Leiter A16 Land Stmk.), Mag.a Kristina Edlinger-Ploder (Landesrätin), Dr. Thomas Lorenz (Geschäftsführer Thomas Lorenz ZT GmbH), Edeltrud Taschner (Bezirksvorsteherin Bezirk Jakomini), Mag. Andreas Molnar (Gemeinderat) Ulrich Santner (Anton Paar), Univ.-Prof. Harald Kainz (Rektor TU Graz), DI Gerald Deutschmann (Landtagsabgeordneter), Mag. Kathrin Siegl (Künstlerin), Dr. Thomas Lorenz mit Tochter Emilia (Geschäftsführer Thomas Lorenz ZT GmbH), Ing. Josef Pein (Geschäftsführer PORR Bau GmbH), DI Ernst Giselbrecht (Geschäftsführer Ernst Giselbrecht + Partner)

Über die Thomas Lorenz ZT GmbH
„Wir machen anspruchsvolle Architektur möglich“
Die Thomas Lorenz ZT GmbH ist ein in der Steiermark führendes Ziviltechniker-Unternehmen, das auch international tätig ist. Als Spezialisten für Projektsteuerung, Generalplanung, Tragwerksplanung und Örtliche Bauaufsicht werden vor allem architektonisch herausfordernde Hochbauten und technisch anspruchsvolle Infrastrukturprojekte umgesetzt. Das Unternehmen mit Sitz in Graz beschäftigt über 40 MitarbeiterInnen und hat Filialen in Wien und Moskau.

 

Pressekontakt

FH-Prof. DI Dr. Thomas Lorenz
Thomas Lorenz ZT GmbH
Raiffeisenstraße 30,8010 Graz, Österreich
+43 316 819 248 - 0
office@tlorenz.at