Eröffnung Med Campus Graz

(09.11.2017) Am Freitag den 13.10.2017 fand die feierliche Eröffnung des neuen Med Campus Graz, Hauptbaukörper Modul 1 statt.

Mit Baukosten von rund 100 Millionen Euro ging dieses Vorzeigeprojekt,  die neue Medizinische Universität Graz, nach 4 Jahren Bauzeit wie geplant in Vollbetrieb.

Das Modul 1 wurde auf einem ca. 2,7 Hektar großen Bauplatz im Grazer Stiftingtal gebaut und besitzt rund 45.000 m² Bruttogeschoßfläche. Im Untergeschoß entstand eine Tiefgarage für ca. 115 PKW, Erd- sowie erstes Obergeschoß dienen Lehrflächen. Die insgesamt 5 Hörsäle bieten Platz für rund 350-500 Zuhörer, zusätzlich wurden Übungsräume für rund 2.000 Studierende geschaffen.

Im Obergeschoß befindet sich weiters die Campusebene. Hier entstanden sechs eigenständige Baukörper für die einzelnen Institute, welche mit Verbindungsbrücken verbunden sind. Hier sind ca. 700 Mitarbeiter der Medizinischen Universität beschäftigt.

Der Med Campus Graz wurde entsprechend der Nachhaltigkeitskriterien des ÖGNI (Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft) gebaut und wird die Zertifizierungsstufe Platin erreichen. Dies ist die höchste Auszeichnung nach den ÖGNI Kriterien. Österreichweit ist diese Auszeichnung einzigartig bei der Neuerrichtung eines Laborgebäudes.

Die Thomas Lorenz ZT GmbH war gemeinsam mit der Vamed für örtlichen Bauaufsicht und Prüfstatik verantwortlich.