Fassade Axel Springer Berlin

(24.10.2017) Der Axel Springer Verlag plant die Realisierung eines neuen Campus in Berlin. Während die Rohbauarbeiten bereits voll im Gange sind, wird an der Fassade noch fleißig getüftelt. Den Auftrag für die spektakuläre gefaltete Stahl-Glas-Fassade hat die Fa. GIG aus Attnang Puchheim ergattert, die Fassadenstatik wird von der Thomas Lorenz ZT GmbH beigesteuert, mit den GU-Leistungen ist die Fa. Züblin beauftragt.

Die Fassadenfläche beträgt insgesamt rund 3.000 m², die größten Spannweiten betragen bis zu 35 m, für die Glastragkonstruktion werden rund 200 Tonnen an Stahlprofilen benötigt. Der Montagebeginn der Fassade ist für November 2018 vorgesehen, die Gesamtfertigstellung und Inbetriebnahme des Gebäudes ist Ende 2019 geplant. Ein 1:1 „Performance Mockup“ wurde am Fassadenprüfstand der GIG in Attnang Puchheim für Dichtigkeits- und Schlagregentests sowie für Bemusterungszwecke vergangene Woche errichtet.